Errichtung eines Freiheits- und Einheitsdenkmal in Leipzig

PRESSEERKLÄRUNG DER AfD-STADTRATSFRAKTION Die AfD-Fraktion stellt zunächst voran wie sich der Leipziger AfD-Kreisverband in seinem Kommunalwahlprogramm 2019 für Leipzig zum Thema "Errichtung eines Freiheits- und Einheitsdenkmal in Leipzig" positioniert: "... Die AfD vertritt die Auffassung, dass ein solches zentrales Denkmal in Leipzig bereits vorhanden ist: Es ist das eindrucksvolle Denkmal-Ensemble von Nikolaikirche und Nikolaikirchhof mit …

Weiterlesen …

Nur die AfD hat eine klare Position zum EU-Beitritt der Türkei!

Gestern wurde ein Antrag der AfD-Fraktion zum Stopp der EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei im Bundestag thematisiert. Abgesehen von der AfD sprachen sich alle Parteien gegen ein sofortiges Ende der Verhandlungen aus und gegen einen sofortigen Stopp der Vorbeitrittshilfen - ungeachtet anderslautende Forderungen von Manfred Weber (CSU) und Martin Schulz (SPD). Hierzu meint der Antragsteller Siegbert Droese, MdB: "Mit Manfred Weber und Martin …

Weiterlesen …

Herrscht in Leipzig bald der Klimanotstand?

Das Leipziger Jugendparlament möchte den Klimanotstand ausrufen. Der Leipziger Stadtrat wird sich mit diesem "wichtigen" Thema nun beschäftigen müssen! In der öffentlichen Vorlage (19/18 Jugendparlament) soll die Stadt Leipzig mit sofortiger Wirkung den Klimanotstand ausrufen und dem Schutz der Bevölkerung höchste Priorität beimessen. Der AfD-Stadtratsfraktion fehlt für diese Vorlage jegliches Verständnis. Es gibt wesentlich wichtigere …

Weiterlesen …

Fluglärm in Leipzig

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Beigeordnete, sehr geehrte Damen und Herren Stadträte, liebe Gäste und Pressevertreter! Die Antragsteller haben zweifellos mit ihrem Antrag ein uns seit Jahren bewegendes Thema eingebracht. Die Frage stellt sich dabei: Ist die Stadt Leipzig in der Fluglärmkommission repräsentativ vertreten. Die Antwort lautet leider nein. Damit sie mich nicht falsch verstehen. Freifrau von Fritzsch hat sich in …

Weiterlesen …

Eisenbahn-Gewerkschaft schmeißt AfD-Betriebsrat raus!

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft beschloss gestern auf einer Sitzung ihr langjähriges Mitglied Peter Kapitzke aus dem DB Fahrzeuginstandhaltungswerk Dessau zu entlassen. Kapitzke war am 19. Januar 2019 in die AfD eingetreten. Damit wurde der Rauswurf begründet. Dazu erklärt der Leipziger Peter Kapitzke: „Ich arbeite seit 1978 in dem Werk, habe dort gelernt und auch Abitur gemacht. Ich bin Gewerkschaftsgründungsmitglied und habe zudem den …

Weiterlesen …

Sachsen 2019 – Unsere gemeinsame Chance!

In Sachsen und zwei weiteren ostdeutschen Bundesländern stehen dieses Jahr richtungsweisende Wahlen an. Die Alternative für Deutschland konkurriert in allen Bundesländern um die Spitzenposition und sollte laut Umfragen mindestens zweitstärkste Kraft werden. Wir alle sollten uns ins Gewissen rufen, dass wir an diesem Punkt nach nur sechs Jahren Parteigeschichte stehen. Die AfD ist das am schnellsten wachsende Parteiprojekt in der Geschichte der …

Weiterlesen …

CDU und CSU unwählbar geworden

Nicht erst mit der Entscheidung für den Uploadfilter am Dienstag im europäischen Parlament hat die CDU eine ganze Wählergeneration verraten. Auch mit dem permanenten Mittragen der Politik von der Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Einwanderungsfrage, hat die Funktionärsebene der CDU/CSU klar gemacht, dass sie kein Interesse an den Generationen zwischen 20 – 40. Jahren hat. Jene Generation, die den Mittelstand unserer Gesellschaft trägt und in …

Weiterlesen …

Wende für Leipzig: Der Startschuss ist gefallen!

Am heutigen Donnerstag verkündete der Wahlprüfungsausschuss, nach gründlicher Prüfung unserer eingereichten Wahlvorschläge, folgendes Ergebnis: Alle vorgeschlagenen Kandidaten zur Stadtratswahl und den Ortschaftsratswahlen 2019 sind bestätigt! Die Leipziger AfD nimmt - mit 78 Kandidaten - Kurs in Richtung Rathaus! Wir werden mit einer stark vergrößerten Fraktion ins Leipziger Rathaus einziehen und die Stadtgesellschaft vom Joch der rot-rot-grünen …

Weiterlesen …

Buchstadt statt SED-Nostalgie! Paul-Gruner-Straße in Ernst-Jünger-Straße umbenennen!

Am kommenden Freitag wird sich der Geburtstag des Schriftstellers Ernst Jünger zum 124. Mal jähren. Für die örtliche Junge Alternative Anlass genug, eine Auseinandersetzung mit der Leipziger Studentenzeit Jüngers zu suchen und auch vor dem Hintergrund der am vergangenen Wochenende veranstalteten Buchmesse eine Ernst-Jünger-Straße in Leipzig zu fordern. Hierzu äußert sich der Leipziger JA-Vorsitzende und AfD-Stadtratskandidat (Wahlkreis 0, …

Weiterlesen …

Unser Service für Journalisten

Ansprechpartner:

Siegbert Droese

Wenn Sie regelmäßige Informationen oder Meldungen erhalten möchten, oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie sich die kurze Zeit, unser beigefügtes Formular auszufüllen - wir werden schnellstmöglichst Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Das Personal der Initiatoren und der Unterstützer spricht dafür, dass sie Chancen im bürgerlichen Milieu haben.

Frankfurter Allgemeine, 04. März 2013
Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung