Hetze und falsche Behauptungen bei CSD-Demo gegen die AfD

Pressesprecherin Sandra Kamphake erklärte im Gespräch mit MDR SACHSEN, ein Themenschwerpunkt sei der "Kampf gegen den Rechtspopulismus. Konkret auch gegen die AfD." Die Rechtskonservativen stünden für eine Welt längst vergangener Zeiten, heißt es im Veranstaltungsheft. Diese strebten eine "Wiedererrichtung der Männerherrschaft" an. Und wieder einmal treten reines Unwissen und unwahre Behauptungen ans Tageslicht. Frau Kamphake sollte sich vor … …

Weiterlesen …

CSU ist Merkelscher Wurmfortsatz

Keine Frage: die CSU hat sich von einer einst würdigen christlich-konservativen bayerischen Volkspartei zu einem Ja sagenden politischen Wurmfortsatz Merkelscher CDU- Politik in Bayern gewandelt. Was befragte Bürger dort wohl nach dem aktuellen Bayerntrend ähnlich sehen dürften. 38% der dort Befragten können sich nur noch vorstellen, die einst stolze Partei von Franz-Josef-Strauss zu wählen. Fast eine Halbierung der Wählerschaft seit den 70er und …

Weiterlesen …

Ungarns Ablehnung des UNO-Migrationspakts vernünftig und im Sinne Europas!

Laut Medienberichten verlässt Ungarn den UN-Migrationspakt. Victor Orban wird auch nicht an weiteren Beratungen dazu in Marokko teilnehmen. Dieser Vertrag, so der ungarische Außenminister Peter Szijjarto, "widerspricht der Vernunft und den Interessen Ungarns." Der AfD-Bundestagsabgeordnete im EU-Ausschuss Siegbert Droese meint dazu: "Die ungarische Regierung ist ein echter Vertreter der Interessen ihrer Bürger. Jedes Land hat das Recht, selbst zu …

Weiterlesen …

AfD plant ab 2019 Machtübernahme in Sachsen

Zehn-Punkte-Programm: AfD plant ab 2019 Machtübernahme in Sachsen Partei sieht sich in der Tradition des Wendeherbstes von 1989 und reklamiert Führungsanspruch Der Sachse an sich sei widerspenstig, sagt Siegbert Droese, und tauge immer wieder auch als Vorreiter. Der sächsische AfD-Vize und Bundestagsabgeordnete aus Leipzig bereitet mit dieser Aussage das Feld für die ganz großen Linien, um die es ihm historisch wie politisch geht. Deshalb sollen …

Weiterlesen …

Pressekonferenz zum Kurs für 2019

Auf der gestrigen Pressekonferenz stellten die sächsischen AfD-Bundestags- und Landtagsabgeordneten ihren 10 Punkte-Plan für das Wahljahr 2019 vor: 1. Wir wollen stärkste politische Kraft werden und die Regierung bilden, im Interesse Sachsens, unserer Heimat. 2. Die Alternative für Deutschland ist die Partei der Glaubwürdigkeit. 3. Die AfD Sachsen ist sächsische Volkspartei. 4. Wer sächsisch denkt und fühlt, wählt AfD. 5. Die CDU ist politischer …

Weiterlesen …

Zweinaundorfer Straße wird zum No-go-Area!

Neben dem Connewitzer Kreuz, dem Schwanenteich, und der Eisenbahnstraße, zählt nun auch die Zweinaundorfer Straße zu den gefährlichsten Orten Leipzigs. Drogen- und Waffenkriminalität sind hier alltäglich, Clanstrukturen und Parallelgesellschaften herrschen vor. Laut polizeilichen Berichten, soll sich im "No-go-Area des Leipziger Ostens" die Kriminalität nahezu verdoppelt haben! Es wird Zeit, dass wieder Recht und Ordnung in diese Bezirke …

Weiterlesen …

Leipzig sucht einen neuen OBM?

Die LVZ nahm sich am Wochenende das Thema Oberbürgermeisterwahl an. Welche Partei könnte wen ins Rennen schicken? Interessant dabei ist die anhängende Bürgerumfrage: Die AfD wird sich zur gegebenen Zeit äußern. Eins ist aber sicher zu verzeichnen: Für viele Bürger haben die Altparteien abgewirtschaftet! Aus dem Artikel der der LVZ: Die AfD spricht nach eigenen Angaben mit mehreren möglichen Bewerbern für den Posten. „Wir reden nicht nur mit …

Weiterlesen …

Hunderte Menschen demonstrieren in Leipzig für Seenotrettung

In Leipzig sind am Sonnabend Hunderte Menschen für die Seenotrettung auf die Straße gegangen. Unser Kreisvorstandsmitglied Marius Beyer nimmt dazu wie folgt Stellung: Leider verstehen viele Menschen immer noch nicht, dass das Einschleusen von illegalen Einwanderern eine Straftat darstellt. Linke und Grüne sollten lieber mal an die Anrainerstaaten des Mittelmeeres denken! Deren Häfen zum Teil jetzt schon überlastet sind. Zustände, wie sie im …

Weiterlesen …

Merkels Gast Ali Bashar nun auch mutmaßlicher Vergewaltiger

Der mutmaßliche Mörder der 14-jährigen Susanna aus Mainz soll ein weiteres Kind vergewaltigt haben. Es habe sich der Verdacht erhärtet, dass Ali Báshar im März eine Elfjährige in einer Flüchtlingsunterkunft in Wiesbaden vergewaltigt habe, erklärte die Wiesbadener Staatsanwaltschaft am Dienstag. Gemeinsam mit seinem Bruder und einem Afghanen, der ebenfalls in Untersuchungshaft sitzt, soll sich der Iraker in der Folge erneut an dem Mädchen …

Weiterlesen …

Stadtverwaltung will Tote und Grabbeigaben suchen - Rathaus folgt Vorstoß der AfD-Fraktion

LVZ Printausgabe: Stadtverwaltung will Tote und Grabbeigaben suchen - Rathaus folgt Vorstoß der AfD-Fraktion und schlägt Aufklärung eines dunklen Kapitels der alten Paulinerkirche vor. Jahrhundertelang hat Leipzig seine besonders verdienten Bürger unter der alten Paulinerkirche am Augustusplatz begraben. Kurz vor Sprengung der des Gotteshauses wurden die Gebeine weggebracht - ihr Schicksal ist bis heute ungeklärt.

Weiterlesen …

Unser Service für Journalisten

Ansprechpartner:

Siegbert Droese

Wenn Sie regelmäßige Informationen oder Meldungen erhalten möchten, oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie sich die kurze Zeit, unser beigefügtes Formular auszufüllen - wir werden schnellstmöglichst Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Das Personal der Initiatoren und der Unterstützer spricht dafür, dass sie Chancen im bürgerlichen Milieu haben.

Frankfurter Allgemeine, 04. März 2013
Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung