Kulturelle Vielfalt in Gefahr?

+++UPDATE+++WAHLWIEDERHOLUNG AM 09.06.2016+++Die AfD Leipzig gratuliert der neu gewählten Leipziger Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke zur Wahl und wünscht ihr zum Wohle Leipzigs viel Erfolg. Wir hoffen, dass die kulturelle Vielfalt in Leipzig weiterhin hoch gehalten und nicht für politische Zwecke missbraucht wird! Frei nach dem Motto: Zusammenführen statt Spalten!

Weiterlesen …

Vorerst keine Moschee in Chemnitz und das ist gut so!

Nun könnte Chemnitz den Leipzigern als Vorbild dienen, wären hier nicht schon Fakten geschaffen worden. Eine der Islamisierung Vorschub leistende Baubürgermeisterin, ein OBM der die Einwände gegen den Moscheebau von 11000 Leipzigern als Nazitum diffamiert und Amtskirchen die dem Islam am liebsten selbst den Gebetsteppich ausrollen möchten. Es läuft einem kalt den Rücken runter bei so viel Begünstigung. Der Chemnitzer Bauausschuss hingegen, hat …

Weiterlesen …

Asylwahnsinn in Leipzig, AfD Kreisverband gegen dieses Bauprojekt und die Bevorzugung der Asylbewerber im sozialen Wohnungsbau!

37 Mio Euro! Leipzigs teuerstes Asylheim... ... so lautete die Überschrift eines Artikels in der heutigen Bild (Region Leipzig). Darin heißt es, dass in der Arno-Nitzsche-Straße ein Asylbewerberheim gebaut werden soll. Für 37 Mio. Euro soll für 350 Flüchtlinge eine Dauer-Unterkunft gebaut werden. Bauherr ist dabei nicht die Stadt Leipzig, vielmehr soll die stadteigene LESG für die Umsetzung sorgen. Die Stadt zahlt anschließend für den Mietkauf 20 …

Weiterlesen …

Zwickauer zeigen Minister Maas am 1. Mai die Rote Karte!

Der Kreischef der AfD Leipzig, Siegbert Droese, bezieht Stellung dazu. Die SPD, heute in Sachsen mehr Splitter- als Volkspartei, hat es mit ihrem Spitzenpersonal wahrlich schlecht getroffen. Nun begab sich ausgerechnet der Saarländer Genosse Maas, am Tag der Arbeit, in die Arbeiterstadt und frühere SPD-Hochburg Zwickau. Die Zwickauer verspürten kein Interesse an Herrn Minister Maas seinen Phrasen und quittierten seinen Besuch mit einem …

Weiterlesen …

Sächsische AfD Jugend gründet vierten Kreisverband in Leipzig!

Die Junge Alternative Sachsen „JA“ hat zwei Tage vor dem Stuttgarter Programmparteitag ein Zeichen für die Jugend gesetzt und in Leipzig einen weiteren Kreisverband gegründet. „Nach Meißen, Dresden und dem Erzgebirge gibt es nun schon eine vierte regionale Struktur“, erklärt JA-Pressesprecher Julien Wiesemann. „Mit dem frisch gewähltem Vorstandsvorsitzenden Fabian Reck, dem Stellvertreter Eric Zetzsche sowie dem Schatzmeister Aaron Israel haben …

Weiterlesen …

Zu den fünf Festnahmen in Freital durch die GSG 9!

Der Bundesinnenminister zeigt stärke und lässt fünf Verdächtige aus Freital festnehmen. Es ist nicht hinnehmbar das Unterkünfte mit Menschen, ob sie nun zu Recht oder zu Unrecht in Deutschland Aufenthalt haben, angezündet werden. Es ist eine neue Qualität der Gewalt, wenn Politiker angegriffen werden und deren Büros demoliert werden. Es ist inakzeptabel, dass das Gewaltmonopol des Staates in Frage gestellt wird und der Staat selbst, …

Weiterlesen …

Leipzigs Polizisten fehlen am häufigsten im Dienst – Links macht offenbar krank!

Laut einer Kleinen Anfrage der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag sind Polizisten der Polizeidirektion Leipzig überdurchschnittlich oft krank. Polizisten unter 51 Jahren fehlen durchschnittlich 30,5 Tage im Jahr und über 51 Jahren sind es sogar 55,2 Tage. Zum Vergleich: In Zwickau fehlen Beamte durchschnittlich „nur“ 19,8 beziehungsweise 29 Tage krankheitsbedingt.

Weiterlesen …

AfD Leipzig beim 25. Jahrestag des Bundes der Vertriebenen (BdV)

Am 09. April 2016 fand im Festsaal des neuen Rathaus, die Feierstunde des BdV Kreisverbands Leipzig statt. Ziele des Bundes der Vertriebenen sind in deren "Charta der deutschen Heimatvertriebenen" formuliert. Der BdV vertritt die Interessen seiner Mitglieder, zumeist Spätaussiedler, Zeitzeugen von Flucht und Vertreibung aus den deutschen Ostgebieten oder deren Nachfahren. In liebevoller Hingabe wird das Brauchtum der früheren Heimat gepflegt und …

Weiterlesen …

Leipzig wird dem Ruf einer linksradikalen Hauptstadt erneut gerecht!

Am 30.03.2016 sollte im Leipziger Nordosten eine Bürgersprechstunde mit Stadtrat Holger Hentschel stattfinden. Dieser hatte zu einer Gesprächsrunde in einer Gastwirtschaft eingeladen um offen über kommunalpolitische Themen diskutieren zu können. Bewusst wurde auf mediale Werbung verzichtet, da das politische "Leipziger Umfeld" bekannt ist.

Weiterlesen …

Unser Service für Journalisten

Ansprechpartner:

Siegbert Droese

Wenn Sie regelmäßige Informationen oder Meldungen erhalten möchten, oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie sich die kurze Zeit, unser beigefügtes Formular auszufüllen - wir werden schnellstmöglichst Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Das Personal der Initiatoren und der Unterstützer spricht dafür, dass sie Chancen im bürgerlichen Milieu haben.

Frankfurter Allgemeine, 04. März 2013
Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung