EU will 6,5 Milliarden Euro für panzertaugliche Straßen ausgeben!

Wie in unseligen Zeiten! EU will 6,5 Milliarden Euro für panzertaugliche Straßen ausgeben! Angeblich aus Sorge vor Russland sollen Panzer nach EU-Willen besser durch Europa rollen können. Dafür sind nun Milliardenbeträge eingeplant. Das berichten mehrere Medien. Eine Kommission unter Leitung von Jean-Claude Juncker schlug deshalb vor, 2019 Verkehrswege auf militärische Tauglichkeit zu überprüfen und eine Liste mit renovierungsbedürftigen …

Weiterlesen …

Die EU ist mit dem Sparen dran!

Laut Presseberichten fordert der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz die EU zum Sparen auf. Er stellt dabei eine Verkleinerung der EU-Kommission in den Raum und begrüßt eine Aufgabe des zweiten EU-Standorts Straßburg. Der AfD-Bundestagsabgeordnete im EU-Ausschuss Siegbert Droese äußert sich dazu wie folgt: „Echtes europäisches Denken hat seine Heimat schon längst nichtmehr in Berlin oder Paris, sondern in Wien und Budapest. Das bezeugen …

Weiterlesen …

Zukunft des Leipziger Stadtbades

Bei Mephisto 97,6 kommen die Fraktionen im Leipziger Rathaus zu Wort. Die Positionen der AfD-Stadtratsfraktion vertritt der sportpolitische Sprecher Holger Hentschel: Ein ewiges Thema im Leipziger Rathaus. Bereits zur letzten Kommunalwahl war das historische Stadtbad mit seiner 100jährigen Geschichte bereits Thema im Rathaus. Wir vertraten bereits damals die Auffassung das unser Leipziger Stadtbad mit einem nachhaltigen Konzept neu aufleben …

Weiterlesen …

Zuspitzung bei Karstadt

Kurzes Statement von Jörg Kühne: AfD-Stadtrat Jörg Kühne zeigte sich betroffen von der Zuspitzung. „Es ist eine Unverschämtheit, so mit den Unterschriften umzugehen“, sagte er. Aber auch das Karstadt-Management habe die Luxemburg-Reise offenbar nicht ausreichend vorbereitet. „Es wäre besser gewesen, die Übergabe der Unterschriften am Firmensitz anzukündigen.“ Da die Karstadt-Mitarbeiter in der Vergangenheit auch finanzielle Einbußen für den …

Weiterlesen …

Merkel-Front bröckelt weiter

Am gestrigen Sonntag hat der ehemalige Premier Janša die vorgezogenen Neuwahlen in Slowenien mit rund 25% der Stimmen gewonnen. Zweitstärkste Kraft wurde die Šarec -Liste. In den deutschen Medien spricht man nun von einem Rechtsruck und der Wahlsieger Janša sei dabei der beste Freund des „EU-Renegaten“ Orban. Dazu äußert sich der AfD-Bundestagsabgeordnete im EU-Ausschuss, Siegbert Droese, wie folgt: „Die EU-Politik von Juncker und Merkel wurde …

Weiterlesen …

Merkels Zeit als selbsternannte EU-Kanzlerin ist abgelaufen!

In einem zweiseitigen Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ vom 3.6.2018 äußert sich die Kanzlerin zu „ihren Plänen zur Reform Europas“. Sie spricht dabei von disruptiven Innovationen, Krediten über 30 Jahren, künstlicher Intelligenz, mehrfach von der großen „Solidargemeinschaft EU“, von flexiblen Systemen und einem europäischem BAMF. Ihr Credo ist: „Lieber ein paar Wochen länger nach Lösungen suchen“. Dazu meint der …

Weiterlesen …

Raum der Angst

Das RND - Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtete: „Die Zahl der Straftaten an deutschen Bahnhöfen hat stark zugenommen. Bei der Gewerkschaft der Polizei - GdP Bundesvorstand spricht man gar von einem ,Raum der Angst'. Besonders stark betroffen ist Leipzig.“ Dazu nimmt Siegbert Droese wie folgt Stellung: „Seit vielen Jahren und spätestens ab dem Zeitpunkt der widerrechtlichen unkontrollierten Einwanderung sind unsere Bahnhöfe ,Räume der …

Weiterlesen …

EU-Kommissar Oettinger muss sofort zurücktreten!

Laut Presseberichten hat sich der EU-Haushaltskommissar Oettinger zu Neuwahlen in Italien dahingehend geäußert, dass der „Druck der Finanzmärkte“ den Italiener schon klar machen wird, dass sie nicht nochmals die „Populisten von rechts und links“ wählen sollten. Er ist dabei wohl von einem Journalisten verkürzt zitiert worden; der Sinn seiner Aussagen bleibt hiervon jedoch unberührt, was auch die harschen Distanzierungen seiner EU-Kollegen zeigen. …

Weiterlesen …

Linksmotivierter Anschlag auf Reisebus

Am gestrigen Tag fand in Berlin die Großdemonstration der AfD statt. Aus ganz Deutschland wurden Reisemöglichkeiten organisiert. Der "demokratische Mob - Aktionsgruppe Gewalt" organisierte eine "Gegenaktion" ohne Rücksicht auf Leib und Leben. Auf der Rackwitzer Straße wurde der Bus attackiert, eine Weiterfahrt mit dem Bus war nicht möglich. Ist das wirklich das Deutschland, in dem wir gut und gerne Leben? Wann wird endlich gegen diesen …

Weiterlesen …

Mitteldeutsche Christen in der AfD sprechen sich für das Kreuz in öffentlichen Gebäuden aus

Der Regionalverband Mitteldeutschland der Christen in der AfD (ChrAfD) spricht sich für das Anbringen des Kreuzes, dem Friedensymbol unserer gesellschaftlichen Prägung und unseres Glaubens, in allen Eingangsbereichen öffentlicher Gebäude in den mitteldeutschen Bundesländern Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen aus. Auch wenn aktuell in Bayern die Ängste der Staatspartei CSU um den Verlust ihrer absoluten Mehrheit im Herbst 2018 umher treibt, da …

Weiterlesen …

Unser Service für Journalisten

Ansprechpartner:

Siegbert Droese

Wenn Sie regelmäßige Informationen oder Meldungen erhalten möchten, oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie sich die kurze Zeit, unser beigefügtes Formular auszufüllen - wir werden schnellstmöglichst Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Das Personal der Initiatoren und der Unterstützer spricht dafür, dass sie Chancen im bürgerlichen Milieu haben.

Frankfurter Allgemeine, 04. März 2013
Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung