AfD Leipzig: Vetternwirtschaft und Untreue im Leipziger Flüchtlingsrat?

Weiterer Skandal um Verschwendung von Steuergeldern droht in Leipzig! Nach Medienberichten ist der Flüchtlingsrat in Leipzig Pleite und musste Insolvenz anmelden. Hintergrund sind ausstehende Fördergelder seit Januar 2017. Die Stadt Leipzig verweigert seit Januar weitere Zahlungen, da notwendige Rechnungsnachweise in Höhe von ca. 170.000 EUR fehlen, auch hat der eigene Kassenwart des Vereins die Vorsitzende Sonja Brogiato wegen möglicher Untreue …

Weiterlesen …

AfD Leipzig: AfD-Kreisverband Leipzig gründet Ortsgruppe für den Stadtteil Leipzig- Ost.

Gestern trafen sich die Mitglieder der AfD-Leipzig Ost zur Gründung einer eigenen Ortsgruppe in Leipzig. Neben der bereits gegründeten Ortsgruppe West und Nord, ist die dritte und vorerst letzte AfD-Ortsgruppe Ost, eine von drei Untergliederungen der AfD Leipzig. Ziel und Sinn der Ortsgruppen ist die bessere Vernetzung auf kommunaler Ebene und eine Verbesserung der Kommunikation mit den Bürger in den jeweiligen Stadtteilen. Sowie ein besser …

Weiterlesen …

AfD Leipzig: Einführung des Straftatbestands der Steuerverschwendung erforderlich!

Die AfD fordert in ihrem aktuellen Wahlprogramm unter Punkt 1.14 die Einführung eines neuen Straftatbestands der Haushaltsuntreue. Nun scheint es in Leipzig dafür ein besonders eklatantes Beispiel zu geben, einen Skandal erster Güte. Die LVZ berichtete am 22.05.2017, dass dem Beamten der Stadt Leipzig, Matthias von Hermanni, Gehaltszahlungen in Höhe von 787.000,00 € brutto zu teil wurden, ohne eine Arbeitsleistung erbracht zu haben. Im …

Weiterlesen …

AfD Leipzig: Achtung! Ausländische Schlägertrupps an Leipziger Badeseen unterwegs!

Nach Medienberichten machte ein Leipziger Badegast am Sonntagnachmittag ungewollt Bekanntschaft mit einer brutalen ausländischen Schläger-Gang aus Grünau. Sommerzeit ist bekanntlich Badezeit. Viele Menschen wollen ungestört ihre wohlverdiente Freizeit an den schönen Seen in Leipzig und Umland genießen. Nun ist auch hier immer öfter von Zwischenfällen zu hören. Dies mündete nun in einen sinnlosen Gewaltausbruch am Kulkwitzer See in Leipzig-Grünau. …

Weiterlesen …

AfD Leipzig: AfD-Kreisverband Leipzig gründet zweite Ortsgruppe.

Gestern trafen sich die Mitglieder der AfD-Leipzig Nord zur Gründung einer eigenen Ortsgruppe in Leipzig. Neben der bereits gegründeten Ortsgruppe West, ist die zweite AfD-Ortsgruppe Nord, eine von drei geplanten Untergliederungen der AfD Leipzig. Ziel und Sinn der Ortsgruppen ist die bessere Vernetzung auf kommunaler Ebene und eine Verbesserung der Kommunikation mit den Bürger in den jeweiligen Stadtteilen. Sowie ein besser koordinierter …

Weiterlesen …

AfD Leipzig: Eingeständnis Sicherheitslage? Leipziger Polizei trainiert für Terroranschläge!

Nach Zeitungsberichten kam es am vergangenem Mittwoch zu einer großangelegten Sicherheitsübung am Leipziger Hauptbahnhof und an der Red Bull Arena. Es wurde der Ernstfall bei Fussballrandale und für einen möglichen Terroranschlag geübt. Siegbert Droese, Kreischef der AfD Leipzig sieht die Sache eher skeptisch. Rechnen etwa die Sicherheitsbehörden mit weiteren möglichen Terroranschlägen, besonders in Leipzig? Die Durchführung solcher Maßnahmen …

Weiterlesen …

AfD Leipzig: Gewaltexzess bei Geldausgabe in Erstaufnahmeeinrichtung!

Nach Zeitungsberichten kam es am vergangenem Montag zu einem Gewaltexzess bei der Geldausgabe in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Max-Liebermann-Straße in Leipzig. Weil ein prügelnder Mob das Gebäude stürmen wollte, verbarrikadierte sich die Security am Montagmittag, bis die Polizei kam. AfD-Kreisvorstand und Pressesprecher Ralf Nahlob zeigt sich erschüttert, wo ist die Dankbarkeit und Geduld der Flüchtlinge für die Geldausgabe ohne …

Weiterlesen …

AfD Leipzig: Terroranschlag mit Sprengstoff auf Leipziger AfD-Büro!

Auf das Bürgerbüro des AfD-Abgeordneten Wurlitzer in Leipzig-Grünau wurde in den heutigen Morgenstunden, gegen 2.30 Uhr, ein Sprengstoffanschlag verübt. Eine Scheibe aus Sicherheitsglas wurde zerstört, ebenso eine Büroinnentür. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei war erfolglos. Dazu erklärt der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion und Sachsens Generalsekretär, Uwe Wurlitzer: "Glücklicherweise wurde bei dem Anschlag niemand …

Weiterlesen …

AfD Leipzig: Erster Prozess nach linksextremen Krawallen vom Januar 2015!

Nach Zeitungsbericht wurde nun der Erste von zwei Tatverdächtigen, nach einer Ermittlungszeit von mehr als 2 Jahren angeklagt. Zur Erinnerung: im Januar 2015 gab es einen nur scheinbar spontanen Zusammenschluss von linksextremen Gruppierungen, mehrere öffentliche Gebäude und ein Friseurgeschäft wurden dabei angegriffen und beschädigt. Kreisvorstand Ralf Nahlob zeigt sich verwundert, erst jetzt nach knapp 2 ½ Jahren setzt sich die Mühle der …

Weiterlesen …

AfD Leipzig: “No-go-Area“ Eisenbahnstraße Leipzig!

Nach Medienbericht kam es am vergangenem Mittwochabend zu gewalttätigen Auseinandersetzungen auf der Eisenbahnstraße, Höhe Rabet. Neben einem Schwerverletzten wurden auch die herbeigerufenen Polizeibeamte massiv angegriffen und mit Steinen beworfen. Siegbert Droese, Kreisvorsitzender der AfD in Leipzig äußert sich sehr besorgt und fordert die Stadt Leipzig auf, für mehr Ordnung und Sicherheit zu sorgen. Es darf keine “No-go-Areas“ in Leipzig …

Weiterlesen …

Unser Service für Journalisten

Ansprechpartner:

Siegbert Droese

Wenn Sie regelmäßige Informationen oder Meldungen erhalten möchten, oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie sich die kurze Zeit, unser beigefügtes Formular auszufüllen - wir werden schnellstmöglichst Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Das Personal der Initiatoren und der Unterstützer spricht dafür, dass sie Chancen im bürgerlichen Milieu haben.

Frankfurter Allgemeine, 04. März 2013

Bürgerbüros

Die AfD stellt sich vor

Hier finden Sie die Bürgerbüros der Abgeordneten des Landtages der Fraktion der AfD im Sächsichen Landtag.

Diese Seite verwendet Cookies.