Oktober 2018

Erstes Elektrotaxi in Leipzig eingeweiht!

Stadtrat Holger Hentschel folgte gern der Einladung. Vor Ort konnte man sich ein eigenes Bild machen. Der Taxiunternehmer war nach 14tägiger Testphase begeistert. Wir wünschen dem Unternehmer maximale Erfolge. Gleichzeitig sollte man vor den Problemen die Augen nicht verschließen. Größtes Manko für den Betrieb ist die (sehr teure) Ladeinfrastruktur. (Vom fehlenden Grünstrom reden wir an dieser Stelle nicht) Für den Unternehmer zählt vor allem die …

Weiterlesen …

Besser spät als nie – Waffenverbotszone in Leipzig

Laut Presseberichten plant die Landesregierung die Einrichtung der ersten sächsischen Waffenverbotszone in der Leipziger Eisenbahnstraße zum 5. November. Dazu äußert sich Siegbert Droese: „Es ist begrüßenswert, dass die Etablierten besser spät als nie anfangen, den Fakten ins Auge zu sehen und die Eisenbahnstraße als eine Gegend mit einem erheblichen Kriminalitätsaufkommen sowie als Symptom ihres eigenen politischen Versagens wahrzunehmen. Das …

Weiterlesen …

Angriff auf Straßenbahnfahrer in Leipzig

Deutschland, in dem wir gut und gerne Leben! Denn es darf nicht sein was nicht sein kann! An einer Endhaltestelle haben 2 Männer (vermutlich wieder Goldstücke) einen Straßenbahnfahrer attackiert. Zum Glück wählten die Angreifer als Waffe "nur" Pfefferspray und Bierflasche - keine Messer. Hoffen wir das die Täter geschnappt werden, dem Opfer und dessen Familie wünschen wir alles erdenklich Gute! Quelle: …

Weiterlesen …

AfD-Stadtrat Kriegel fordert eine akzeptable Lösung für die Bürger der Gohliser Eigenheimsiedlung!

Seit ca. 6 Wochen besteht in Gohlis im Bereich der Eigenheimsiedlung zwischen Virchow- und Kleiststraße das Problem, dass jegliche Müllentsorgung seitens der Stadt boykottiert wird. Dazu nimmt der AfD-Stadtrat Christian Kriegel als Mitglied des Fachausschusses Umwelt und Ordnung wie folgt Stellung: "Fast 30 Jahre funktionierte die Abholung reibungslos. Plötzlich sollen die Anwohner ihre Mülltonnen hunderte Meter entfernt abstellen, damit die …

Weiterlesen …

Zeitgeist-Protagonisten bestimmen die Deutung der friedlichen Revolution

"Die diesjährigen Leipziger Feierlichkeiten waren an Beliebigkeit und Verwässerung kaum zu übertreffen", meint der AfD-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Siegbert Droese. Droese weiter: "Die AfD Leipzig lehnt es ab, den Tag der friedlichen Revolution in seiner historischen Einmaligkeit mit tagespolitischen Themen zu vermischen. Es verbietet sich geradezu, das Aufstehen von hunderttausenden Menschen in Leipzig und Mitteldeutschland gegen …

Weiterlesen …

Bürgerdialog mit Noch-MP Kretschmer - zwischen Phrasendrescherei und leeren Worthülsen

Am gestrigen Mittwoch lud der Verlierer des Bundestagswahlkreises Görlitz - Michael Kretschmer - zum Bürgerdialog in der Universität Leipzig ein. Oberbürgermeister Burkhard Jung war natürlich auch anwesend. Leider war es weniger ein Dialog, sondern mehr ein Monolog seitens des sächsischen Regierungschefs. Lösungsvorschläge zu Lehrermangel und Pflegenotstand? Fehlanzeige! Stattdessen Aufrufe zum sogenannten „K(r)ampf gegen Rechts“. Auf …

Weiterlesen …

Fahrverbote in Berlin - Wie ein ganzes Land in Geiselhaft genommen wird!

Nach Stuttgart, Hamburg und Frankfurt wird jetzt die Bundeshauptstadt Berlin ein Fahrverbot einführen müssen. Schlechte Gesetze nehmen ein ganzes Land in Geiselhaft, leittragender ist dabei wieder einmal der Bürger. Kläger war wieder die Deutsche Umwelthilfe! Wieso darf die Deutsche Umwelthilfe mit nicht einmal 300 Mitgliedern (Quelle Wikipedia) das Verbandsklagerecht wahrnehmen? So bestimmen gerade einmal 274 Mitglieder, welche über 8.Mio Euro …

Weiterlesen …

Wird der Leipziger Osten zum neuen Drogengebiet?

Wird der Leipziger Osten zum neuen Drogengebiet? Entsetzen und Sprachlosigkeit machen sich breit, wenn im eigenen Wohnumfeld plötzlich kiloweise Rauschgift und Drogen gefunden werden. Gerade die gutbürgerlichen Ortschaften im Leipziger Osten wie Mölkau oder Engelsdorf stehen eigentlich nicht in Verbindung mit Drogenkriminalität. Unser Kreisvorstandsmitglied und Einwohner der Ortschaft Engelsdorf - Marius Beyer – sagt dazu Folgendes: Dieser …

Weiterlesen …

28 Jahre Deutsche Einheit - Stolz auf unser Land, aber nicht auf die Regierung!

28 Jahre ist die Wiedervereinigung des ehemals geteilten Deutschland her. Doch die Gräben in der Gesellschaft, nicht nur zwischen Ost und West, sind weiterhin vorhanden. Auf unsere Regierung haben wir also keinen Grund stolz zu sein! Dafür aber auf unser Heimatland! Alle, die Deutschland lieben, wissen den heutigen Tag sehr zu schätzen. In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen "Tag der Deutschen Einheit"

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung