"Danke", Herr Lehmann!

Siegbert Droese: "Danke", Herr Lehmann! Heute ist trotz massiver internationaler und nationaler Proteste der UN-Migrationspakt in Marrakesch unterzeichnet worden - 164 von 193 Staaten verabschiedeten das Abkommen. Dazu äußert sich der AfD-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Siegbert Droese: "Vertreten durch die CDU-Kanzlerin Merkel hat Deutschland heute den UN-Migrationspakt mit verabschiedet. Dabei lässt sich trotz aller Kritik aus den …

Weiterlesen …

Migrantengewalt nimmt in Leipzig überhand!

Erst gehen Migranten auf Migranten los, dann gehen Migranten auf Deutsche los. Diese Szene spielte sich am späten Freitagabend ab, als zwei aggressive Ausländergruppen aufeinander losgingen. Wenig später ließen einige Migranten ihre Wut zusätzlich an einem jungen Deutschen aus. Dieser Vorfall spiegelt einmal mehr das Kriminalitäts- und Gewaltpotenzial von Migranten wieder. Die Leipziger AfD fordert eine Null-Toleranz-Politik gegenüber straffällig …

Weiterlesen …

AfD-Kreisverband Leipzig gründet Ortsgruppe Mitte/Süd

Der Kreisverband Leipzig der Alternative für Deutschland (AfD) hat mit der Gründung der Ortsgruppe Mitte/Süd seine Organisationsstruktur komplettiert. Innerhalb des Kreisverbandes Leipzig gibt es nunmehr vier Ortsgruppen (Nord, Ost, West und Mitte/Süd). Für den Vorsitz der Ortsgruppe Mitte/Süd wurde der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD-Stadtratsfraktion, Stadtrat Jörg Kühne, gewählt. Die Schriftführung übernimmt Klaus Grabenhorst und …

Weiterlesen …

Kann eine Erneuerung der CDU unter "Merkel 2.0" gelingen?

Die Nachfolge von Frau Merkel ist entschieden. Kann eine Erneuerung der CDU unter "Merkel 2.0" gelingen? Aus unserer Sicht ein klares "NEIN"! AKK wird keine andere Politik als Frau Merkel verfolgen. Gemeinsam mit der weiterhin amtierenden Bundeskanzlerin wird die CDU den gleichen Kurs weiter bestreiten. Die CDU hat eine Erneuerung verpasst, wenngleich auch unter den anderen Kandidaten ein wesentlicher Kurswechsel nicht zu erwarten war. Auch aus …

Weiterlesen …

SPD-Organisation ebnet Weg für Abtreibung im 9. Monat - Koalitionspartner CDU schweigt!

Die SPD-Organisation „Jusos“ fordert aktuell eine vollständige Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen. Mit großer Mehrheit stimmte sie auf dem Bundeskongress dafür, dass die Paragrafen 218 und 219 des Strafgesetzbuches gestrichen werden sollen. Laut Paragraf 218 ist Abtreibung in Deutschland verboten, in bestimmten Fällen aber straffrei. Das bedeutet nun, dass nach dem Willen der SPD-Organisation Abtreibungen auch noch im 9. Monat legal und …

Weiterlesen …

Statement unseres Stadtrats Holger Hentschel zum Thema "Kraftwerk Lippendorf"

Statement bei Mephisto 97.6 - ab 3:31 Min. kommt Stadtrat Holger Hentschel zu Wort. Wir als AfD-Stadtratsfraktion haben viele Fragezeichen beim Braunkohleausstieg! Die Stadt Leipzig sollte zumindest die gegründete Kohlekommission und deren Ergebnisse abwarten. Alleingänge sind meist teuer, und am Ende zahlt der Bürger! Solange das Kraftwerk Lippendorf Strom produziert, solange macht eine parallele Verbrennung zur Fernwärme keinen Sinn. „Aus …

Weiterlesen …

Wieder Messerstecherei in Leipziger Eisenbahnstraße

Die Leipziger Eisenbahnstraße wird ihrer Bezeichnung als No-go-Area gerecht. Wiederholt kam es dort zu blutigen Gewalttaten, trotz Waffenverbotszone! Es scheint, als verginge kein Tage ohne strafrechtlich-relevanter Zwischenfälle in der Eisenbahnstraße. Wir als Leipziger AfD, stehen beim Thema „ausufernde Kriminalität“ für eine „Null-Toleranz-Politik“! Quelle: …

Weiterlesen …

Wird die Fernwärme und der Strom in Leipzig immer teurer?

Wird die Fernwärme und der Strom in Leipzig immer teurer? - Reaktion auf die Pressemeldung der Stadt Leipzig und der Leipziger Gruppe Leipzig will sich laut Pressemeldung bei der Wärmeversorgung unabhängig von der Braunkohle machen. Ein Zukunftskonzept soll die Grundlage bezüglich einer Unabhängigkeit vom Kohlekraftwerk Lippendorf darstellen. Die Leipziger AfD hat bezüglich der aus unserer Sicht überhasteten Energiewende viele Fragezeichen! Das …

Weiterlesen …

Eine Verurteilung, aber 196 Verfahren eingestellt - Sachsens Justiz auf dem linken Auge blind?

Leipzig ist Sachsens Linksextremismus-Hochburg, hier werden, neben Hamburg und Berlin, die meisten links-motivierten Straftaten verübt. Ein Beispiel dafür liefern u. a. die Ausschreitungen vom 15. Januar 2015 in der sächsischen Messestadt, als sich derartige Straßenkampf-Szenen ereigneten. Infolge wurden ca. 200 Personen wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung, Widerstand gegen Polizeibeamte, etc. angezeigt. Mittlerweile wurden alle Verfahren, …

Weiterlesen …

Leipziger CDU nur auf dem Papier gegen den UN-Migrationspakt?

Zum Abstimmungsverhalten der Leipziger Bundestagsabgeordneten bei der wichtigen Frage des UN-Migrationspakts äußert sich der AfD-Abgeordnete und Kreisvorsitzende Siegbert Droese: "In der gestrigen Plenarsitzung des Deutschen Bundestages wurde über den Antrag der Regierungskoalition, der den sogenannten Global Compact for Migration klar unterstützt, abgestimmt. Die beiden Leipziger AfD-Abgeordneten (CHristoph Neumann und Siegbert Droese) stimmten …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung