Linksextremismus? Erneut Brandanschlag auf Deutsche Bahn in Leipzig!

An einer S-Bahn-Strecke in Leipzig haben am Wochenende erneut mehrere Baufahrzeuge gebrannt. Die Polizei bezifferte den Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro. Die Bagger seien nur noch Schrott. Brandstiftung könne jedoch nicht ausgeschlossen werden. Die Baufahrzeuge standen an einer Baustelle der Deutschen Bahn im Stadtteil Möckern. Betroffen waren laut Polizei zwei große Bagger, zwei Minibagger sowie eine Planierraupe. Erst Mitte Januar hatte …

Weiterlesen …

SPD Werbebrief!?

Liebe SPD, falsche Politik wird nicht durch einen Werbebrief gerettet! Ehemalige Mitglieder werden so nicht wieder gewonnen. Selbstverständlich darf auch hier die Warnung vor Populisten und Nationalisten nicht fehlen. Es wird an Karl Marx gedacht und die Erneuerung der SPD, durch Debattencamps, angepriesen. Die SPD hat nichts verstanden. Der Unterschied zwischen Funktionärsebene und Wählerschaft ist greifbar. Wichtige Arbeitnehmerthemen treten in …

Weiterlesen …

Standorte von Messstationen überdenken

„Leipzig hat 2018 als einzige sächsische Stadt den Stickoxid-Grenzwert überschritten“ teilte die Leipziger Volkszeitung in ihrer Online-Ausgabe vom 31.01.2019 mit. Und weiter heißt es: „Die Deutsche Umwelthilfe nimmt die Stadt ins Visier und pocht auf Einhaltung der Werte“. Dazu nimmt der umweltpolitische Sprecher der Leipziger AfD-Stadtratsfraktion, Christian Kriegel, wie folgt Stellung: „Zum Einen sollten wir uns in unserer Stadt endlich einmal …

Weiterlesen …

Enthaltung beim Doppelhaushalt 2019/2020

Die AfD-Stadtratsfraktion enthielt sich heute beim Beschluss des Doppelhaushaltes der Stadt Leipzig. Von jeder Fraktion wurden Haushaltsanträge übernommen, einzig die Anträge unserer Partei wurden allesamt abgelehnt. Wir wünschen der Stadtverwaltung dennoch bestes Gelingen bei der Umsetzung. Das ein oder andere Vorhaben könnte aber gern unter dem Sammelbegriff Investitionsrückstau zusammengefasst werden, uns würde es freuen. Diese Vorhaben …

Weiterlesen …

Grüne Woche in Berlin - Mehr Freiheit, weniger Regulierungen

Wie jedes Jahr im Januar fand auch in diesem Jahr die Internationale Grüne Woche, als Leitmesse im Agrarsektor, in Berlin statt. Als Mitglied in der deutsch-weißrussischen und deutsch-ukrainischen Parlamentariergruppe freute es mich besonders aus diesen beiden Ländern Gäste begrüßen zu dürfen. Bevor der offizielle Messerundgang der Delegationen begann, habe ich mir die Möglichkeit nicht nehmen lassen wollen und einige Aussteller aus unserer …

Weiterlesen …

Die Gewaltspirale gegen die AfD dreht sich weiter!

Durch Linksterroristen in Brand geratene PKW, gehören leider mittlerweile zum Stadtbild Leipzigs. Gerade linksmotivierte Angriffe mit Bezug zur AfD nehmen drastisch zu. Diese und ähnliche Szenen erinnern stark an die Endphase der Weimarer Republik! Wir können nur hoffen, dass aus Sachschaden nicht Personenschaden wird! Wir rufen deshalb alle Demokraten auf, sich entschieden gegen linke Gewalt und linken Terror zu stellen! Bezug zu: …

Weiterlesen …

Auf dem linken Auge blind?

[…] Bis heute ist es übrigens so, dass es in Sachsen deutlich mehr rechts- als linksextremistische Straftaten gibt. […] In einem Interview mit der LVZ erzählt der scheidende Polizeipräsident Bernd Merbitz über seine Erfahrungen. Natürlich darf die "Keule des Rechtsextremismus" nicht fehlen. Über die Straftaten an sich, sagt dies natürlich nichts aus. In Leipzig brennen tagtäglich Autos, Gerichte werden angegriffen und Straßenbarrikaden errichtet. …

Weiterlesen …

EU-Wahnsinn: Eierlikör darf nicht Eierlikör heißen!

Laut Presseberichten verbietet eine EU-Richtlinie einem Unternehmen aus Sachsen-Anhalt, ihr Produkt mit Milchanteil weiterhin Eierlikör nennen. Das Unternehmen musste sein Produkt umbenennen. Dazu sagt der AfD-Bundestagsabgeordnete Siegbert Droese: "Erneut zeigt sich, dass die zentralistische EU-Bürokratie unserer heimischen Wirtschaft schadet und völlig abseits von Sinn und Verstand handelt: Ein Eierlikör-Rezept aus Ururomas Zeiten ist nach …

Weiterlesen …

Macron-Merkel-Pakt nicht im Interesse Deutschlands!

Heute wurde der "Vertrag von Aachen" unterzeichnet. Merkel, Macron und Juncker sehen darin einen Meilenstein für Europa und die deutsch-französische Freundschaft. Dazu nimmt der AfD-Bundestagsabgeordnete im EU-Ausschuss, Siegbert Droese, wie folgt Stellung: "Während die Deutschen 1963 Charles de Gaulle und Konrad Adenauer ehrlich zugejubelt haben, hörte man im Jahr 2019 nur Buhrufe und Pfiffe der Gelbwesten vom weiträumig abgesperrten Aachener …

Weiterlesen …

Linksmotivierter Racheakt nach Räumung des "Black Triangle"!

Leipzig ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Brennpunkt des Linksextremismus! Zum wiederholten Male wurden Fahrzeuge der Deutschen Bahn von linken Chaoten in Brand gesteckt. Begründet werden die Brandanschläge mit der Räumung des - von Linksautonomen besetzten - "Black Triangle". Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass die Deutsche Bahn - als Eigentümer des Geländes - ihr Hausrecht durchsetzt! Leider verstehen linksextreme Gruppierungen dies …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung