DGB-Chef besorgt über hohe AfD-Zustimmung in seiner Gewerkschaft?

Als Volkspartei sind wir Vertreter aller Bevölkerungsgruppen. Ob es dem DGB nun gefällt oder nicht, auch denen der Arbeiter. Gerade die Arbeitnehmer haben in der Vergangenheit oftmals ihre politische Heimat verloren, schließlich kümmert sich die ehemalige Arbeiterpartei SPD um alles, nur nicht um ihr Kernklientel. Natürlich flankiert durch die Arbeit der politischen Gewerkschaften.

Auch die Gewerkschaften verkennen ihren eigentlichen Auftrag. Beim Kampf gegen rechts - wobei selbst definiert wird was rechts ist - wird der eigentliche Kerngedanke einer Gewerkschaft oftmals vergessen. Gewerkschaften sollen für Arbeitnehmerrechte streiten und keine "politische Bildung" betreiben!

Der Arbeitnehmer fällt auch nicht auf die plumpe "politische Erziehung" herein. Er denkt selber nach - gut so! Längst haben viele Bürger eine neue politische Heimat gefunden. Dabei sind Arbeitgeber wie Arbeitnehmer bei uns immer herzlich willkommen, ob es dem DGB nun gefällt oder nicht.

Gemeinsam streiten wir für eine alternative Politik!

https://www.welt.de/politik/deutschland/article202148562/DGB-Chef-besorgt-ueber-hohe-AfD-Zustimmung-in-Gewerkschaft.html?fbclid=IwAR2zwH7yvLwAmkI_wl2XFDVnxLfpnZGOtx6x2W_ysCvHUQouhGZDUMgF4tM

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung