Missbrauch des Völkerschlachtdenkmals durch links-grüne Ideologen

Unser Vorstandsmitglied Marius Beyer findet dazu passende Worte:

Es ist eine Schande, dass dieses kulturelle Symbol der Stadt Leipzig für links-grüne Propaganda missbraucht wird!

Dass diese Aktion einen Straftatbestand darstellt, scheint die "Aktivisten" wohl nicht zu stören.
Ebenso ist Selbigen wohl nicht bekannt, dass das Schleusen von Migranten und illegalen Einwanderern verboten ist???

Einfach nur traurig, wie mit historisch-kulturellen Bauwerken und Denkmälern umgegangen wird!

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/leipzig-protest-am-voelkerschlachtdenkmal-gegen-fluechtlingssterben-im-mittelmeer-a-1220657.html

Bildquelle: unbekannt

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung