Neue Sachsen-Prognose – zwei Direktmandat für die Leipziger AfD!

Die Meinungsforscher von „Wahlkreisprognose.de“ haben im Vorfeld der Landtagswahl in Sachsen am 1. September eine aktualisierte Wahlkreisprognose herausgegeben.

AfD und CDU liefern sich in Sachsen ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um den 1. Platz. Beide liegen bei den potentiellen Direktmandaten gleichauf (28 Direktmandate). In Ostsachsen (Landkreis Görlitz, Landkreis Bautzen und Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge) dominiert die AfD, in Westsachsen (Landkreis Leipzig, Landkreis Nordsachsen, Zwickau und Vogtland) liegen noch(!) die „Christdemokraten“ vorn.

Aber nicht nur im Osten Sachsens werden AfD-Kandidaten direkt in den Sächsischen Landtag gewählt, auch in Leipzig sind AfD-Direktmandate möglich!

So kann die Leipziger AfD in den Wahlkreisen 29 (Grünau – Hartmannsdorf-Knautnaundorf) und 33 (Seehausen – Mockau - Volkmarsdorf) einen Vorsprung von bis zu 6% vorweisen! Gemeinsam mit unseren Direktkandidaten werden wir die Leipziger von unseren Konzepten überzeugen. Wir sind die einzige Alternative für Deutschland!

Unser Ziel für die sächsische Landtagswahl muss lauten: Am 1. September wird Sachsen AfD-blau! Und damit ist auch Leipzig gemeint!

Bezug zu: http://www.dnn.de/Region/Mitteldeutschland/Neue-Sachsen-Prognose-CDU-und-AfD-in-den-Wahlkreisen-gleichauf?fbclid=IwAR0iqT9nmoHnUPqSrYX3UDSq4KlhLe9limB1dz41zALhct3IcOrotKd_U-U

Bildquelle: André Kempner

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung