Neumann: „Polizei knickt vor Linksextremisten ein“

„Es ist für mich unverständlich, dass nach den schweren Silvesterkrawallen Stadt und Polizei mit der jetzt gewählten Deeskalationsstrategie vor Linksextremisten einknicken. Zumal die Gewalt im Vorfeld durch mehrere Ansagen absehbar war. Am Samstag wurde erneut deutlich, dass das Problem des Linksextremismus in Leipzig nur noch verwaltet wird, anstatt es zu lösen. Die gewählte Polizeistrategie führt auf Dauer nur dazu, dass Linksextremismus in unserer Stadt noch stärker wird“, so AfD-OBM-Kandidat Christoph Neumann.

Quelle: https://m.lvz.de/…/Reaktionen-nach-Indymedia-Demo-Woeller-m…

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung