Realitätsfremdheit bei MdL und Stadträtin Nagel?

Dass Frau Nagel keine Freundin unserer "Freunde und Helfer" (Polizei) ist, dürfte in ganz Leipzig bekannt sein. Eher übt sie den offenen Schulterschluss mit Polizeihassern und linksautonomen Gewalttätern.

Mit der Forderung, polizeiliche Aktivitäten in Form von Fußstreifen und verstärkter Polizeipräsenz einzustellen, offenbart Frau Nagel das wahre Gesicht der Linkspartei. Keinerlei Verständnis für Rechtsstaatlichkeit!

Wir als AfD fordern hingegen eine stärkere Bestreifung des No-Go-Areas "Connewitzer Kreuz" und eine allgemein erhöhte Polizeipräsenz in den Stadtteilen Südvorstadt und Connewitz. Gerade in diesen Stadtteilen gibt es Tendenzen, welche die Normen des Rechtsstaates untergraben. Aber auch Drogen- sowie Vandalismusdelikte häufen sich dort.

Quelle: https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Nagel-fordert-Abschaffung-der-Fussstreifen?fbclid=IwAR0EePu-IsQEWwnIg67IDGregKX-cS5gqljNh2-T8MEuqzWZJH9YXBt8G0k

Bildquelle: dpa

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung