Sofortige Beendigung der „Hexenjagd“ auf Prof. Dr. Thomas Rauscher

Pressemeldung des Kreisverbands Leipzig
Leipzig, den 21.11.2017

Gemeinsame Erklärung der AfD-Bundestagsabgeordneten
Siegbert Droese und Christoph Neumann, des 
AfD-Kreisverbandes Leipzig und der
AfD-Stadtratsfraktion Leipzig:

Forderung: Sofortige Beendigung der „Hexenjagd“ auf Prof. Dr. Thomas Rauscher

Das der Stura an der Leipziger Universität in der Vergangenheit sich durch intolerantes Auftreten gegenüber Andersdenkenden ausgezeichnet hat, ist weit über die Grenzen der mitteldeutschen Fakultätslandschaft allgemein bekannt und nicht
neu. Seit einigen Tagen erreicht dessen Auftreten jedoch eine neue Dimension.

Prof. Dr. Thomas Rauscher ist an der Universität Leipzig Lehrstuhlinhaber für ausländisches und europäisches Recht. Geht es nach dem Willen des Studentenrates, soll Prof. Rauscher mit sofortiger Wirkung seine Lehrtätigkeit als
Jura-Professor an der Uni Leipzig beenden. Als Grund dafür gibt man angebliche fremdenfeindliche Äußerungen an, die er per Twitter gemacht hatte.
Wir erklären dazu, dass sich Prof. Rauscher in keiner Weise jemals in seinem privaten Twitter-Account rassistisch geäußert hat. Seine Äußerungen sind vollumfänglich vom Art. 5 des Grundgesetzes mit dem Recht auf Meinungsfreiheit
gedeckt. Es ist ein unglaublicher Skandal, dass ausgerechnet Studenten, welche angehende Juristen sein möchten, dies ignorieren. Wenn diese dazu öffentlich aufrufen, Vorlesungen von Prof. Rauscher zu boykottieren, so erinnert das an die
dunkelsten Zeiten in der deutschen Geschichte.

Junge Menschen, welchen bisher alle Vorzüge unserer Demokratie offenstanden, diskreditieren einen gestandenen Professor mit einer unbestrittenen Lebensleistung -
ein unglaublicher Vorgang! Das daraufhin die Universitätsleitung und auch Sachsens SPD-Wissenschaftsministerin - als ehemalige SED-Genossin - dem Wissenschaftler dienstrechtliche Konsequenzen androhen bzw. „scharf kritisieren“, ist ein weiterer Beweis für die Dominanz des intoleranten linken Zeitgeistes an Sachsens Fakultäten. Daher fordern wir mit allem Nachdruck die sofortige Einstellung der „Hexenjagd“ auf Prof. Dr. Thomas Rauscher.

Siegbert Droese, MdB u. AfD-Kreischef Leipzig
Christoph Neumann, MdB
Tobias Keller, Stadtrat
Jörg Kühne, Stadtrat
Christian Kriegel, Stadtrat
Holger Hentschel, Stadtrat

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung