Statement unseres Stadtrats Holger Hentschel zum Thema "Kraftwerk Lippendorf"

Statement bei Mephisto 97.6 - ab 3:31 Min. kommt Stadtrat Holger Hentschel zu Wort.

Wir als AfD-Stadtratsfraktion haben viele Fragezeichen beim Braunkohleausstieg! Die Stadt Leipzig sollte zumindest die gegründete Kohlekommission und deren Ergebnisse abwarten. Alleingänge sind meist teuer, und am Ende zahlt der Bürger!

Solange das Kraftwerk Lippendorf Strom produziert, solange macht eine parallele Verbrennung zur Fernwärme keinen Sinn.

„Aus unserer Sicht ist das überhastet. Das Kraftwerk Lippendorf soll planmäßig bis 2042 Strom produzieren. Fernwärme in dem Fall ist ein Nebenprodukt und fällt sowieso bei der Verstromung an. Aus unsrer Sicht macht es Sinn, diese weiterhin zu nutzen. So, dass sie nicht ungenutzt an die Umwelt abgegeben wird.“

Holger Hentschel, AfD Stadtrat

 

Quelle: https://mephisto976.de/news/verzicht-auf-fernwaerme-aus-lippendorf-67422?fbclid=IwAR2YuZh5cyTCZQL_HGmZi-vVkju96Ui2IcZdU6dyynT4c4yS5XC1pyxUEXQ

Bildquelle: Wikimediacommons

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung